Medizinische Vorbereitung

Ein paar Verhaltenstipps für Unterwegs

  • Strikte Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene!
  •   – BOIL IT, COOK IT, PEEL IT – OR FORGET IT!
  • Sonnenbaden während den Mittagsstunden vermeiden
  • Nicht mit Tieren spielen
  • Insektenstiche vermeiden:
    • Off-lotion, Moskitonetze, lange Kleidung ab Dämmerung
    • Moskitostiche nicht kratzen!

Auf ausreichenden Impfschutz achten!

Rechtzeitig vor der Abreise sollte mit den entsprechenden Impfungen begonnen werden. Welche Impfungen du genau benötigst, hängt natürlich von deinen Reisezielen ab. Genaue Informationen erhältst du im tropenmedizinischen Institut.

Impfungen, welche für Reisen in tropische Gegenden immer empfohlen werden, sind: Hepatitis A und B sowie Tollwut. Je nach Destination können auch Impfungen gegen Gelbfieber, Polio und Wundstarrkrampf empfohlen sein.

Alle durchgeführte Impfungen werden im Internationalen Impfausweis vermerkt. Diesen Internationalen Impfausweis auf Reisen immer mitführen!

Reiseapotheke

Hier ein paar Empfehlungen, was in die Reiseapotheke gehören könnte. Was du dann genau mitnehmen wirst, ist individuell verschieden. Der eine vertraut lieber Medikamenten, die er von daheim mitnimmt. Der andere ist lieber mit weniger unterwegs, und versorgt sich unterwegs nach Bedarf.

  • Medikamente gegen:
    • Fieber
    • Schmerzen
    • Durchfall
    • Schnupfen
    • Halsentzündung
  • Antibiotika
  • Augentropfen
  • Nasentropfen
  • Malariaprophylaxe
  • entzündungshemmende Salbe
  • Wundschnellverband
  • Wundreinigungsmittel
  • Mullbinden und Kompressen
  • Wundsalbe
  • elastische Binde
  • Erste-Hilfe Buch
  • Schere
  • Pinzette
  • After Sun Präparat
  • Sonnenschutz (für Körper, Lippen und Gesicht)
  • Rettungsdecke
  • Ohrenstöpsel

Diese Aufzählung enthält keinen Anspruch auf Vollzähligkeit!

Die meisten Medikamente sind auch außerhalb Europas erhältlich, und dort oft viel günstiger. Allerdings setzt man sich in manchen Ländern der Gefahr aus, Fälschungen zu kaufen.